Crunch Schrägbank

    • Stelle die Schrägbank nur so tief ein, dass du dich aus dem Bauch hoch arbeiten kannst und nicht die Hüftbeuger einschalten musst. Um diese noch weniger zu involvieren, lässt du die Fußspitzen locker!
    • Lege die Schulterblätter nie ganz ab.
    • Sobald du nicht mehr kannst, absolvierst du die letzten Wiederholungen mit gestreckten Armen nach vorn. Das ist leichter, denn das Gewicht der Arme ist nun vor deinem Körper und nicht mehr so weit hinten.